Bücher

Meine Tränen sind versiegt …

Mein Leben wurde plötzlich von panikartigen Angstzuständen beherrscht. Folgen traumatischer Kindheits- und Jugenderlebnisse, die ich viele Jahre verdrängt hatte: Sexueller Missbrauch und Misshandlungen. Entschlossen nahm ich den Kampf gegen die Angstzustände auf, gestärkt durch den Glauben an Gott, die Liebe zu meinem Mann und meinen Kindern. Ich möchte dieses wichtige Thema nicht nur Menschen, die wie ich in eine scheinbar ausweglose Lage geraten sind, sondern auch denen, die mit Betroffenen zu tun haben, Hilfe anbieten, als auch der Allgemeinheit einen Einblick in das Leben eines Inzestopfers ermöglichen.

Buch bei Amazon kaufen


Kinder dürfen stark sein!

Mit meiner Erziehungsstruktur durchbrach ich den Teufelskreis von Inzest, und bewahrte meine Kinder vor sexuellen Übergriffen.

Ich bin Mutter von vier Kindern. Meine Kindheit war nicht so, wie ich sie mir für meine eigenen Kinder gewünscht habe. Ich bin Opfer von sexueller und körperlicher Gewalt. Und ich kenne anhand meines eigenen Lebens, was das alles für mich bedeutet hat. Einschränkungen und einige Befindlichkeiten, die nicht geheilt werden können. Somit ist es für mich ein größeres Bestreben, meine Kinder vor diesem zu bewahren und mich tatkräftig für dieses Thema einzusetzen.Besonders wichtig ist mir bei all dem mein Glauben zu Gott. Er hat mein Leben bereichert und gibt mir oft halt und Kraft, auch wenn man das nicht sehen oder immer fühlen kann, jedoch ist er immer da, an meiner Seite. Das ist sehr tröstlich für mich zu wissen.

Buch bei Amazon kaufen