Hilfsorganisationen

Hilfe und Beratung für Betroffene, Fachkrafte und besorgte Mitmenschen

N.I.N.A. e.V. und UBSKM

Wenn Sie selbst betroffen sind oder helfen wollen und Beratung brauchen, empfehlen wir Ihnen, Kontakt mit der Hilfsorganisation N.I.N.A. e.V. aufzunehmen. Diese Einrichtung bietet Hilfe und Beratung wie folgt an:

  • Das Hilfetelefon Sexueller Missbrauch,
  • Telefonische Anlaufstelle zum Thema organisierte sexualisierte und rituelle Gewalt,
  • Kontaktaufnahme per E-Mail.

Die Kontaktaufnahme und Beratung erfolgt anonym und unter Wahrung der Persönlichkeitsrechte und des Datenschutzes.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite von N.I.N.A. e.V. und der Webseite des Unabhängigen Beauftragten für Fragen des Kindesmissbrauches des Bundes (UBSKM):

Hilfeportal für Kinder bei Gewalt in der Corona Krise:


M.E.L.I.N.A/ Inzestkinder/Menschen aus VerGEWALTigung e.V.

M.E.L.I.N.A/ Inzestkinder/Menschen aus VerGEWALTigung e.V.
Ulrike M. Dierkes, Vorsitzende
Deichstraße 25, 56564 Neuwied
Tel.: 02631-4036229
www.melinaev.de
Spendenkonto:
BW-Bank Stuttgart
DE69 6005 0101 0002 7048 23


Kreative Supervision – Trauma sensible Begleitung

Ille Ochs
Kreative Supervision und Tiefenpsychologisch fundierte Beratung

Zollernstr. 4
58636 Iserlohn

Telefon: 02371 / 9 40 92 00
Mobil: 0177 / 4 21 95 17

E-Mail: info@illeochs.de
Internet: www.illeochs.de